Sie befinden sich hier: barcelona.de > Sehenswürdigkeiten > Parks & Plätze > Plaça de Sant Jaume

Plaça de Sant Jaume

Historisches und politisches Zentrum Barcelonas

Auf dem Plaça de Sant Jaume ist am Tag des Nationalheiligen Jordi am 23. April das Zentrum von Rummel, Rosen und Bücherständen. Auch der sonst nur an Sonntagen für das Publikum offene Palau de la Generalitat (Palast der Landesregierung) öffnet an diesem Tag.

Ansonsten herrscht an diesem Platz eher an Stelle dem Rot der Rosen das Blau der Stadtpolizei vor, die die Paläste bewachen.

In der Woche des Stadtfestes "La Mercè" finden hier atemberaubende Spektakel statt, wie z.B. der Feuerlauf, die riesigen und feuerspeienden Drachen nach Einbruch der Dunkelheit, oder der Bal de Gegants. Riesige Figuren in Menschengestalt gehen hier über den Platz. Ebenso finden hier Wettbewerbe im Bauen von Castells - den menschlichen Türmen - statt.

Der Plaça Sant Jaume ist schon seit jeher geschichtsträchtig gewesen. Schon bei den Römer war er ein wichtiger Platz. Es kreuzten sich hier die zwei der wichtigsten Straßen. 1931 wurde hier die Republik ausgerufen und 1977 verkündete der ehemalige Präsident Taradellas seine Rückkehr aus dem Exil als Zeichen wiedererlangten katalanischen Autonomierechte.

Palau de la Generalitat

Bewundern kann man im Palau de la Generalitat, den Palast der katalanischen Autonomieregierung, den mit Bogen umsäumten Innenhof des 1532 errichteten Gebäudes, der durch die Orangenbäume sehr idyllisch wirkt. Das Innere des Gebäudes ist im gotischen Stil errichtet, wenn auch die neoklassizistische Fassade dies verdeckt.
Zur Besichtigung ist das Gebäude jeweils sonntags und am Tag 23. April, am Tag des Nationalheiligen Sant Jordi.

Ajuntament de Barcelona

Gegenüber der Genaralitat befindet sich die Ajuntament, das Rathaus mit Sitz des Bürgermeisters. Auch dieses Gebäude ist im gotischen Stil erbaut worden. Teilweise sind die Seitenfassaden noch im Original erhalten, die Hauptfassade wurde ebenfalls im klassizistischen Stil 1847 umgebaut.

Auf dem Plaça Sant Jaume finden zu offiziellen Festen viele Veranstaltungen statt. Hier wird Sardanes getanzt und hier werden von den Castellers die menschlichen Türme  errichtet. Wenn aber nicht gerade die großen Feste auf dem Plaça Sant Jaume zelebriert werden oder man nicht zu einem Besuch eines der Regierungspaläste kommt, ist der Platz eher Zwischenstation auf dem Weg zur Kathedrale.

Das Wichtigste im Überblick

Adresse
Plaça Sant Jaume

Anreise
Metro: Jaume I. (L4), Liceu (L3)
Bus Turistic: Barri Gòtic